Menü
Menswear und Lifestyle mit Anspruch Der Styledirector von Fabius
  • Mobilität
-

Luxus auf vier Rädern

Campen boomt. Neben den Klassikern wie dem VW Bulli werden Luxuscamper immer beliebter. Diese drei Modelle zeigen, dass ein Urlaub auf vier Rädern dem Komfort in den eigenen vier Wänden in nichts nachsteht.

 

Wer früher mit dem Camper loszog, tat das meistens, weil er kein Geld für ein teures Hotel übrig hatte. Campen war eine der günstigsten Möglichkeiten, auch mal länger Urlaub zu machen. Heute sieht das anders aus. Wohnmobile werden größer, komfortabler und vor allem luxuriöser.

Sie bieten mehr Platz und Extras, als es manches Hotelzimmer je könnte. Wir haben drei exklusive Modelle herausgesucht, mit denen jeder Urlaub zum Erlebnis wird. Und dafür muss man das Mobil nicht einmal verlassen.

 

Das fahrbare Traumschloss

Concorde bezeichnet ihr Flaggschiff unter den Reisemobilen als das Einfamilienhaus mit Tiefgarage. Und damit verspricht der Hersteller aus Deutschland nicht zu viel. Bis zu 26 Tonnen verteilen sich auf rund zwölf Meter Länge. Das bietet ausreichend Platz für Luxus.

In die Garage passt ein Fiat 500, luftgefederte Achsen mit Komfort wie in einem Reisebus ermöglichen ein einwandfreies Fahrerlebnis. Klare Linien, Bad mit Regendusche, Kingsize-Bett sowie eine stimmungsvolle integrierte Beleuchtung sorgen für das Gefühl, zu Hause zu sein.

Bei der Sitzgruppe aus Nappaleder wählt man zwischen 100 verschiedenen Farbtönen. Für genug Sicherheit sorgt das Birdview 4-Kamera-Rundumsichtsystem gegen Aufpreis. Generell sind bei der Auswahl der Sonderausstattung keine Grenzen gesetzt.


Concorde Centurion auf Mercedes Actros
395 PS
ab EUR 712.000.–

 

Design mit Zukunft

Futuristisches Design trifft unbeschreiblichen Luxus: Hier genießt man Komfort auf Rädern und Power wie in einem Privatjet. Der Hersteller bringt in einem Fahrzeug Motorsportgerät, Luxusjacht und Luftfahrt zusammen. Wohnmobile von Marchi sind die luxuriösesten Wohnmobile der Welt.

Das liegt nicht nur an der Raumgröße von 68 Quadratmetern, sondern auch am Spa-Bereich mit Regendusche, dem Multimedia-Zimmer und der Sky-Lounge mit Sonnendach. Barocktapeten und Samtbezüge erinnern an das Interieur eines Schlosses. 2018 gewann das Unternehmen den ersten Platz beim GQ Car Award.


Marchi mobile eleMMent Palazzo Superior
600 PS
rund EUR 2.500.000.–

 

 

Ein exklusiver Reisebus

Ein Volvo-Busfahrgestell bildet die Basis dieses Luxusliners. Die patentierte Mittelgarage ist via Hydraulik ausfahrbar und bietet Platz für einen Mini-Cooper oder Fiat 500 plus zwei Fahrräder, Tisch, Stühle und Barbecue-Equipment. Trotz einer Länge von knapp elf Metern überzeugt es durch einwandfreie Wendigkeit – nicht zuletzt durch die Voll-Luftfederung.

Der Innenraum erstreckt sich über neun Meter Länge und bis zu drei Meter Breite. Wohnzimmer, Küche, Bad und Schlafzimmer können via Knopfdruck um einen halben Meter verbreitert werden. Auf der Sitzlandschaft finden bis zu sechs Personen Platz.


Volkner Mobil Performance Perfection
350 PS
ab EUR 895.000.–

Titelbild: Concorde Centurion

 

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Wir machen Dampf – 4 Tipps, um Ihre Kleidung fit zu halten

Zeitsparende Alternativen, um dem Knitter-Look von Hemden den Garaus zu machen.

Sneakers: Die aktuellen Trends

Sneakers sind so viel mehr als einfach nur ein Trend. Die sportlichen Allrounder genießen Kultstatus und das hat seine Gründe.

Moncler: So erfolgreich wie nie!

Technisch ausgeklügelt und überragend im Design: Moncler ist nicht ohne Grund seit Jahren die Marke für Winterjacken.

Nach oben