Menü
Menswear und Lifestyle mit Anspruch Der Styledirector von Fabius
  • Labels to watch
-

Lebe lieber ungewöhnlich: Maurizio Baldassari

Hinter Maurizio Baldassari Brera steckt so viel mehr als sich auf den ersten Blick erahnen lässt. Warum? Weil der Spagat zwischen klassischem Business-Look und einer Produktion Made in Italy mit fantastischer Leichtigkeit gelingt.

 

Italienische Wurzeln

Die Kindheit war für Maurizio Baldassari kein Zuckerschlecken. Der Krieg hat auch in der kleinen Stadt Lerici, der Heimat des Designers, große Schäden verursacht. Aber auf jede Krise folgt ein Aufschwung.

Das gilt auch für die kleine Küstenstadt, die Baldassaris Liebe zur Natur, dem Meer und vor allem – ja, auch Designer verlassen hin und wieder ihr Atelier – den Sport entstehen ließ. Diese Momente prägten ihn so sehr, dass sie zum Grundstein seines Lebens und später zur Philosophie seines Labels avancierten.

 

Elegante Gents vor: Maurizio Baldassari

Früh stand fest, Maurizio ist anders. Sein innovativer Modegeschmack kristallisierte sich bereits während seiner Schulzeit heraus. Kurz darauf nahm er das Angebot des Mailänder Kaufhauses „La Rinascente“ an und startete seine Karriere mit Kontakten zu großen Modelabels und berühmten Designern wie Giorgio Armani.

1980 erfüllte sich Baldassari den Traum eines eigenen Modeunternehmens, das sich alsbald weltweit etablierte. Tatsächlich war die Marke eine der ersten italienischen Kollektionen, die bei Takashimaya in Tokio hingen.

 

Der Stoff, aus dem Männerträume sind

Hochwertige Materialien und die Produktion in Italien sind seit Anbeginn die Kernelemente der Kollektionen bei Maurizio Baldassari Brera und haben sich bis heute bewährt. In den 2000er-Jahren begann man damit, sich nicht mehr nur auf Anzüge zu fokussieren, sondern eine größere Auswahl an High-End-Produkten anzubieten.

Strickjacke EUR 679.–, Shirt EUR 259.–, beides Maurizo Baldassari Brera

 

Mit dem Einstieg seiner Söhne Renato und Roberto ins Familienunternehmen wurde das Label um einen Namen reicher und heißt seitdem Maurizio Baldassari Brera. Brera steht für das Mailänder Viertel und alldem, was die Gegend verkörpert. Ihre Einflüsse sind für die Casualisierung der Marke verantwortlich. Das Ziel blieb das gleiche: Den Anforderungen eines starken und selbstbewussten Mannes gerecht zu werden und für moderne Eleganz zu sorgen.

 

Watch this space: Maurizio Baldassari Brera

Trotz des großen internationalen Erfolges soll Maurizio Baldassari Brera eine „Brand to discover“ bleiben. Pläne dafür gibt es bereits. In Österreich und Deutschland wird der Vertrieb der Kollektionen in den nächsten Jahren noch weiter ausgebaut. Deshalb gilt, stay tuned – für noch mehr Italo-Power von Maurizio Baldassari Brera.

 

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

City of Design – Graz

Zeitgenössische Kunst, beeindruckende architektonische Werke, außergewöhnliche Hotels – die sehenswertesten Hotspots.

Pullover: Die beliebtesten Trends

Ob Strick, Wolle, gemustert oder mit Kapuze – ein guter Pullover ist im Winter ein absolutes Must-Have.

Skitouren in den Kitzbüheler Alpen

Die Kitzbüheler Alpen locken mit fantastischen Ausblicken und unvergesslichen Abfahrten. Drei der schönsten Skiouren finden Sie hier.

Nach oben