Menü
Menswear und Lifestyle mit Anspruch Der Styledirector von Fabius
  • Kulinarik
-

Die exklusivsten Champagner der Welt

Die einen lieben ihn, die anderen verschmähen ihn. Aber eines hat das prickelnde Getränk wohl immer gemeinsam: Er wird nur zu besonderen Anlässen getrunken. Und das gilt vor allem für diese fünf exklusiven Exemplare.

 

Als Champagner bezeichnet einen prickelnden Schaumwein aus Trauben, der unter strengen Standards in der Champagne in Frankreich angebaut und gelesen wird. Die traditionelle Herstellung ist immer dieselbe und wird durch eine Kontrollkommission überwacht. Nur dann erhält das Getränk auch wirklich das Zertifikat Champagner. Andernfalls handelt es sich je nach Land und Gärmethode um Sekt, Crémant, Cava, Spumante oder Winzersekt.

Für die Herstellung werden fast ausschließlich drei Rebsorten verwendet: Pinot Noir, Pinot Meunier und die weiße Sorte Chardonnay.

 

Goût de Diamants Brut Diamond Champagne

Wer kann schon behaupten, zu Gast bei den MTV Awards bei der Formel 1 in Monaco und der Gummball 3000 Rally gewesen zu sein? Ganz klar, der teuerste Champagner der Welt. Sein stolzer Preis von 1,838 Millionen Euro rechtfertigt sich aber nicht nur durch den exzellenten Geschmack, sondern auch durch sein Äußeres.

Das Etikett besteht aus 18-karätigem Gold mit 19-Karat-Diamanten. Geschmacklich erinnert er gleich an alle drei Rebsorten: Pinot Noir, Pinot Meunier und Grand Cru Chardonnay.

 

1907 Piper-Heidsieck Diamant Bleu Vintage

Hinter diesem Champagner verbirgt sich eine Geschichte, die an Titanic erinnert. Während des 1. Weltkrieges versank ein Transportschiff auf dem Weg von Schweden nach Russland. Darin befanden sich mehrere Kisten mit dem 1907er Heidsieck Champagner. Über 80 Jahre lang wurden sie bei 4 Grad im Meer gekühlt und konserviert.

1998 barg man rund 2.000 Flaschen und verkaufte 19 davon im Jahr 2008 an das Ritz Carlton in Russland für 25.000 Euro pro Flasche. Heute kostet die Flasche knapp 250.000 Euro.

 

Cattier Armand de Brignac

Der Liebling der Schönen und Reichen. Spätestens seit seinem Auftritt in mehreren Musikvideos des Rappers Jay-Z, dem die Marke übrigens seit 2014 gehört, ist der Champagner Armand de Brignac bekannter denn je.

Die Sonderedition der Marke Cattier mit 30 Litern feinstem Sprudel wurde 2010 für sage und schreibe 75.000 Euro verkauft. Vor kurzem bezahlte ein Engländer dafür sogar 240.000 Euro. Schätzungen zufolge steigt der Preis noch weiter. Pro Jahr werden ca. 50.000 Flaschen hergestellt.

 

Dom Perignon Rosé Gold

Serviert in einer goldenen Flasche, gilt dieser Champagner mit 41.159 Euro als der teuerste, der je in Großbritannien verkauft wurde. Der Besitzer des gleichnamigen Unternehmens Dom Pierre Pérignon soll gesagt haben, dass er mit dem Champagner Sterne trinken würde, so unvergleichlich wäre das Geschmackserlebnis.

 

Pernod-Ricard Perrier-Jouet

Bis 1969 wurde das Traditionsunternehmen Perrier-Jouet über sieben Generationen in Familienbesitz geführt. Danach wurde es mit Mumm zusammengeschlossen. Im Vergleich mit anderen Marken bietet das Unternehmen durchwegs die teuersten Champagner der Welt an. Denn zwar sind die Flaschen aufwendig verziert, den hohen Preis bestimmt allerdings der Inhalt. Und der kostet 35.000 Euro.

Titelbild: Myriams-Fotos auf Pixabay

 

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Stoffe, Muster, Farben: 3 Hosen-Trends für den Frühling

Aktuelle Mode-Must haves und ihre Kombinationsmöglichkeiten.

New business phones: Die Top 3

Die perfekten Begleiter im Business! Leistungsstark und schnell – das sind die Top-3 der besten Smartphones zum Arbeiten.

Fashion-Statement: Weiß geht immer

Mit dem Frühling kommen auch die hellen Farben wieder zurück in unseren Kleiderschrank. Die besten Kombinationen in Weiß.

Nach oben